TICKETVORBESTELLUNG

Tickets kaufen & reservieren

Einfach Spielzeit anklicken, Plätze auswählen und bequem online bezahlen.

Ticket-Support

Hast Du Fragen oder Probleme bezüglich dem Kauf / der Reservierung von Tickets?

AKTUELLES PROGRAMM

Das Programm der aktuellen Kinowoche

NEWSLETTER

Jede Woche unser neues Programm per Email erhalten.

Tickets kaufen und reservieren

Einfach Spielzeit anklicken, Plätze auswählen und bequem online bezahlen.

AKTUELLES PROGRAMM

Das Programm der aktuellen Kinowoche

Ticket-Support

Ticket-Support: Hast Du Fragen oder Probleme bezüglich dem Kauf / der Reservierung von Tickets?

NEWSLETTER

Jede Woche unser neues Programm per Email erhalten.

DEMNÄCHST IM PROGRAMM

LUANAS SCHWUR

DAUER
121 Min.

FSK
16

GENRE
Drama / Sci-FI

PRODUKTIONSLAND
Deutschland, Albanien

JAHR
2022

REGIE
Bujar Alimani

DARSTELLER
Rina Krasniqi, Shkurte Sylejmani, Gresa Pallaska

Seit Ende der 1950er Jahre kennen sich Luana (Rina Krasniqi) und Agim bereits. Sie wuchsen gemeinsam in Albanien auf und sind ein Herz und eine Seele.

Irgendwann kommt es, wie es kommen musste und Luana verliebt sich in ihren Freund aus Kinderzeiten. Ihr Vater will das so nicht hinnehmen, schließlich ist sie schon lange Flamur (Nik Xhelilaj) versprochen. Als es zu einem handfesten Streit kommt, bringt dieser Luanas Vater um – und stellt dann auch noch ihre Jungfräulichkeit infrage. Dass sie eine Frau ist, ist für Luana zeit ihres Lebens mehr Fluch als Segen gewesen, weswegen sie auf einen alten Brauch zurückgreift: Fortan, schwört sie, will sie als Mann leben und ihren Vater rächen.

WANN KOMMST DU MEINE WUNDEN KÜSSEN

DAUER
115 Min.

FSK
16

GENRE
Dokumentarfilm

PRODUKTIONSLAND
Deutschland

JAHR
2022

REGIE
Hanna Doose

DARSTELLER
Bibiana Beglau, Gina Henkel, Katarina Schröter

Sie waren die besten Freunde, als die lebenshungrige Regisseurin Maria (Bibiana Beglau), die Jungschauspielerin Laura (Gina Henkel) und der DJ Jan (Alexander Fehling) das Berliner Künstler- und Nachtleben aufgemischt haben.

Jetzt treffen sich die drei nach Jahren der Funkstille auf einem einsamen Hof im Schwarzwald wieder, auf den sich Laura und Jan für ihren Traum vom Landleben von ihren stagnierten Karrieren zurückgezogen haben. Hier lebt auch Kathi, Marias Schwester. Mit Marias Ankunft brechen sorgsam verdrängte Konflikte auf. Denn Jan ist Marias Ex Freund, ihre große Liebe. Vor 10 Jahren hat er Maria mit Laura betrogen, woraufhin die beiden ein Paar wurden. Das Wiedersehen und Kathis Schicksal lassen den Sturm, der durch die Leben der drei Frauen tobt, zur existentiellen Bedrohung heranwachsen. Unerbittlich halten sie sich gegenseitig den Spiegel vor, bis die Masken fallen und klar wird: Maria hat noch eine Rechnung mit ihren Freunden offen.

BIGGER THAN US

DAUER
96 Min.

FSK

GENRE
Dokumentarfilm

PRODUKTIONSLAND
Frankreich

JAHR
2022

REGIE
Flore Vasseur

DARSTELLER

Melati Wijsen entschließt sich dazu, um den Globus zu reisen, um Gleichaltrige zu treffen, junge Aktivisten wie sie, denen es dank ihrer Überzeugung und Entschlossenheit bereits gelungen ist, einen enormen Einfluss auf ihre Fachgebiete auszuüben.

Ein Dokumentarfilm über eine Generation, die uns zeigt, wie man lebt und was es bedeutet, auf der Welt zu sein und sich für Menschenrechte, Klima, Meinungsfreiheit und soziale Gerechtigkeit stark zu machen.

ER FLOG VORAUS

KARL SCHWANZER | ARCHITEKTENPOEM

DAUER
73 Min.

FSK

GENRE
Dokumentation, Drama

PRODUKTIONSLAND
Österreich

JAHR
2022

REGIE
Max Gruber

DARSTELLER
Nicholas Ofczarek

Bereits als Schüler plante und errichtete der architekturbegeisterte Karl Schwanzer gemeinsam mit seinem Onkel ein Schrebergartenhäuschen für die Familie.

Nach seinem Abschluss am Gymnasium leistete er seinen Präsenzdienst bei dem damaligen Bundesheer ab. Anschließend studierte er Architektur an der Technischen Hochschule Wien und eröffnete 1947 sein eigenes Atelier. Er wurde 1959 Professor an der Technischen Hochschule und hat über eineinhalb Jahrzehnte eine Vielzahl von heute international anerkannten Architekten ausgebildet. Im August 1975 nahm er sich tragischerweise mit gerade einmal 57 Jahren das Leben. Heute zählt Karl Schwanzer zu den bedeutendsten österreichischen Architekten der Nachkriegszeit mit mehr als 600 Werken, darunter die BMW-Vierzylinder-Firmenzentrale in München und das Museum Belvedere 21 in Wien.

VOGELPERSPEKTIVEN

DAUER
106 Min.

FSK

GENRE
Dokumentarfilm

PRODUKTIONSLAND
Deutschland

JAHR
2022

REGIE
Jörg Adolph

DARSTELLER

Es ist höchste Zeit: In den letzten 60 Jahren hat Deutschland fast die Hälfte seiner Vögel verloren.

Trotzdem ist für uns kein Tier so allgegenwärtig. Vögel sind enorm artenreich, überall zu finden, nicht zu überhören, viele auffallend und manche auffallend schön, sitzen sie in Hecken und Bäumen, auf Dächern und Balkonen. Doch während der Himmel für sie keine Grenzen hat, gibt es immer weniger Lebensraum für Vögel auf der Erde.

VOGELPERSPEKTIVEN behandelt eine hochaktuelle Thematik, denn der Film zeigt, wie wichtig Vögel für die Erde, den Kreislauf der Natur und – in Folge dessen – auch für die Menschheit sind. Vögel sind ein wichtiger Indikator für die Klimakatastrophe und das Artensterben und zeigen uns eindeutig die Defizite in unserem Umgang mit der Natur.

MEDUSA (OmdU)

DAUER
127 Min.

FSK
16

GENRE
Horror

PRODUKTIONSLAND
Brasilien

JAHR
2021

REGIE
Anita Rocha da Silveira

DARSTELLER

Brasilien, in nicht näher definierter Zukunft: Die Säkularisierung ist aufgehoben, das Land wird von der Kirche regiert.

Nachts ziehen Mariana und ihre gewaltbereiten Mitstreiterinnen maskiert durch die Stadt. Sie sind auf der Jagd nach Frauen, die gegen Sitte und Moral verstoßen. Ihre Ideologie fußt auf einer urban legend, wonach der Sünderin Melissa von einem Engel das Gesicht angezündet wurde. Das reinigende Feuer hat sie zur Heiligen avancieren lassen, die immer noch irgendwo, mit deformiertem Gesicht, ihr Dasein fristet. Marianas Spurensuche führt sie in eine ihr fremde Welt der menschlichen Nähe, die langsam auch sie zu verändern beginnt.

ROSY

AUFGEBEN GILT NICHT

DAUER
86 Min.

FSK

GENRE
Dokumentarfilm

PRODUKTIONSLAND
Frankreich

JAHR
2021

REGIE
Marine Barnérias

DARSTELLER

Die 21-jährige Studentin Marine erfährt, dass sie an Multipler Sklerose leidet. Der Schock der Nachricht, die Dringlichkeit der Situation und die Notwendigkeit, eine Entscheidung über die Behandlung zu treffen, bringen sie dazu, eine Lösung in sich selbst zu finden.

Sie beschließt, sich auf eine lange Initiationsreise in drei Länder zu begeben: Neuseeland, um ihren Körper wiederzuentdecken, Burma, um ihren Geist zu beruhigen, und die Mongolei, um mit ihrer Seele wieder in Kontakt zu treten. Durch unvergessliche Erfahrungen macht sich Marine auf den Weg, um sich selbst und ein neues Gleichgewicht mit dieser Sklerose, die sie Rosy nennt, zu finden.

WO IST ANNE FRANK

DAUER
99 Min.

FSK
6

GENRE
Animation

PRODUKTIONSLAND
Belgien, Frankreich

JAHR
2021

REGIE
Ari Folman

DARSTELLER

Anne Frank erschafft 1942 in ihrem Tagebuch die imaginäre Freundin Kitty und schreibt ihr über zwei Jahre lang. Im Film erwacht Kitty in Amsterdam zum Leben und macht sich auf die Suche nach Anne und der Familie Frank.

Dabei folgt sie Annes Spuren, vom Hinterhaus bis zu ihrem tragischen Tod im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Unterstützt wird sie auf ihrer Reise von ihrem Freund Peter, der eine geheime Unterkunft für Geflüchtete ohne gültige Aufenthaltspapiere betreibt. Verwirrt von Europas zerrütteter Welt und den Ungerechtigkeiten, denen Flüchtlingskinder ausgesetzt sind, möchte Kitty Annes Ziel verwirklichen. Durch ihren Wagemut vermittelt sie künftigen Generationen Hoffnung und Toleranz.

Regisseur Ari Folman erweckt in diesem genauso originellen wie grandios gestalteten Animationsfilm die Geschichte von Anne Frank neu zum Leben und erinnert, dass ihre Botschaft auch in der heutigen Flüchtlingskrise nicht an Aktualität eingebüßt hat. (Zürich Film Festival 2021)

DIE WUNDERWAFFE

DAUER
70 Min.

FSK
ab 18

GENRE
Animation

PRODUKTIONSLAND
BRD, Frankreich, DDR

JAHR
1989

REGIE
Thomas Schmitz-Bender, Peter Voigt

DARSTELLER

Peter Voigt und Thomas Schmitz-Bender inzenieren Brechts „Legende vom toten Soldaten“ als szenisches Spiel auf den realen Soldatenfriedhöfen von Verdun, Bitburg und Bonn. Ein hintergründiges Spiel mit den sogenannten Tugenden und Floskeln der Kriegsgeneration