TICKETVORBESTELLUNG

Legende:
OmU/OmdU = Original mit deutschen Untertiteln
OmeU = Orignal mit englischen Untertiteln
Tickets kaufen und reservieren

Einfach Spielzeit anklicken, Plätze auswählen und bequem online bezahlen.

Ticket-Support

Ticket-Support: Hast Du Fragen oder Probleme bezüglich dem Kauf / der Reservierung von Tickets?

AKTUELLES PROGRAMM

Das Programm der aktuellen Kinowoche

NEWSLETTER

Jede Woche unser neues Programm per Email erhalten.

Tickets kaufen und reservieren

Einfach Spielzeit anklicken, Plätze auswählen und bequem online bezahlen.

AKTUELLES PROGRAMM

Das Programm der aktuellen Kinowoche

Ticket-Support

Ticket-Support: Hast Du Fragen oder Probleme bezüglich dem Kauf / der Reservierung von Tickets?

NEWSLETTER

Jede Woche unser neues Programm per Email erhalten.

DEMNÄCHST IM PROGRAMM

VOR MIR DER SÜDEN

DAUER
117

FSK

GENRE
Dokumentation

TITEL
VOR MIR DER SÜDEN

ORIGINALER TITEL
VOR MIR DER SÜDEN

PRODUKTION
Deutschland

ERSCHEINUNGSJAHR
2020

REGIE
Pepe Danquart

DARSTELLER

VERLEIH
Neue Visionen Filmverleih

1959, Italien. Pier Paolo Pasolini setzt sich im ligurischen Badeort Ventimiglia in seinen Fiat Millecento und umrundet einmal die italienische Küste. Der Form des berüchtigten Stiefels folgend fährt er 3.000 Kilometer bis hinauf nach Triest. Seine außergewöhnliche Reise gilt 60 Jahre später als einzigartiges Dokument europäischer Kulturgeschichte.

Das im Zeichen des Wirtschaftswunders und des beginnenden Massentourismus prosperierende Italien beschrieb Pasolini mit einer großen Portion Hellsichtigkeit, Empathie und Witz. In VOR MIR DER SÜDEN begibt sich der deutsche Filmemacher Pepe Danquart auf Pasolinis Spuren. Die damalige Umrundung unternimmt auch Danquart als fliegender Flaneur im Fiat Millecento und blickt auf Umbrüche – nicht nur in einem Land, sondern auf einem ganzen Kontinent. So viel lässt sich über Europa erzählen, schaut man nur einmal genauer auf sein Eingangstor: Italien. Wo früher der Massentourismus die Menschenströme durch die Ferienorte schleuste, überrennen nun Millionen Individualreisende die Schauplätze des historisch-mediterranen Italien. Wo einst Aufbau herrschte, strömen nun Waren und Dramen an die Küstenorte der Apennin-Halbinsel.

BAD LUCK BANGING OR LOONY PORN​

DAUER
106

FSK
18

GENRE
Drama, Komödie

TITEL
BAD LUCK BANGING OR LOONY PORN

ORIGINALER TITEL
Babardeală cu bucluc sau porno balamuc

PRODUKTION
Rumänien, Luxemburg, Tschechische Republik, Kroatien

ERSCHEINUNGSJAHR
2021

REGIE
Radu Jude

DARSTELLER
Katia Pascariu, Claudia Ieremia, Olimpia Mălai, Nicodim Ungureanu, Alexandru Potocean

VERLEIH
Neue Visionen Filmverleih

Lustvoll, zügellos, explizit: Emi und ihr Mann haben großartigen und ausschweifenden Sex. Leider auch auf Video. Ihr sehr privater Pornofilm gerät irgendwie ins Internet und geht viral.

Weil Emi eine Lehrerin an einer renommierten Schule ist, haben darüber sehr viele Leute eine Meinung. Wahrheitsgrad egal, Begründung überflüssig. Von moralisch empört über aggressiv anklagend bis vulgär beleidigend ist alles dabei. Emi muss antreten zu einem Elternabend der besonderen Art. Sie macht sich auf den Weg durch die groteske Alltagsbrutalität auf den Strassen von Bukarest. Über diesen Porno möchte seltsamerweise niemand einen Shitstorm verbreiten. In der Hoffnung auf eine Verbündete stattet Emi der Schuldirektorin einen Besuch ab – doch weit gefehlt. Man muss doch den Eltern die Gelegenheit zur Aussprache geben. Doch die „Debatte“ gerät zum Tribunal – über konsensualen Sex, Pornografie, die Nazis, Wahrheit, Bildungstheorie und vieles mehr. Emi verlebt einen wahrlich schrillen Abend zwischen archaischen Affekten und manischem Meinungsfuror. Die Lehrerin wird plötzlich nicht nur für ihr Sexleben verantwortlich gemacht, sondern auch für die rumänische Geschichte des 20. Jahrhunderts, die Psychologie der Kinder im Allgemeinen und für die Emanzipation sowieso natürlich auch. Die Moral der Elternschicht? Man ist sich einig, dass man in Kürze bald wieder anderer Meinung sein wird.

MORGEN GEHÖRT UNS

DAUER
84

FSK
0

GENRE
Dokumentation

TITEL
MORGEN GEHÖRT UNS

ORIGINALER TITEL
DEMAIN EST A NOUS

PRODUKTION
Frankreich

ERSCHEINUNGSJAHR
2019

REGIE
Gilles de Maistre

DARSTELLER

VERLEIH
Neue Visionen Filmverleih

Es sind Kinder aller Herren Länder, und sie kämpfen für ihre Überzeugungen und eine bessere Zukunft.

Den unbedingten Willen der Kinder, die Welt zu verändern, mitzuerleben ist anrührend und inspirierend zugleich. Regisseur Gilles de Maistre weiß diese Kraft, diese Fröhlichkeit und Energie der Kinder in seinen wunderbaren Bildern einzufangen. Ein Film, der Pflicht sein sollte für alle, die schon resigniert haben. Und für alle anderen natürlich auch.

JAZZ ON A SUMMER'S DAY

DAUER
94

FSK
0

GENRE
Dokumentation

TITEL
JAZZ AN EINEM SOMMERABEND

ORIGINALER TITEL
JAZZ ON A SUMMER’S DAY

PRODUKTION
USA

ERSCHEINUNGSJAHR
1958

REGIE
Aram Avakian, Bert Stern

DARSTELLER

VERLEIH

„Jazz On A Summer’s Day“ ist einer der besten Jazzfilme aller Zeiten. Der Film fängt nicht nur einige der größten Jazz Stars dieser Zeit ein, sondern bildet auch den Kleidungsstil der späten Fünfziger in den USA ab.

Fast gänzlich ohne Dialog zeigt der Film auf perfekte Art und Weise den Jazz der Zeit aus einer objektiven Perspektive heraus, die mit surrealen, traumartigen Elementen angereichert ist.

ATOMKRAFT FOREVER

DAUER
94

FSK
0

GENRE
Dokumentation

TITEL
ATOMKRAFT FOREVER

ORIGINALER TITEL
ATOMKRAFT FOREVER

PRODUKTION
Deutschland

ERSCHEINUNGSJAHR
2020

REGIE
Carsten Rau

DARSTELLER

VERLEIH
Camino Filmverleih GmbH

2022 steigt Deutschland endgültig aus der Atomkraft aus: Das letzte Atomkraftwerk wird abgeschaltet, weil die Erfahrung von Fukushima gezeigt hat, dass das Risiko zu hoch ist und die Technik nicht beherrschbar.

Doch dass damit das nukleare Problem gelöst wäre, erweist sich bei genauerer Betrachtung als Illusion: Zigtausende Tonnen radioaktiver Müll, dessen Lagerung völlig unklar ist. Gefährlicher Rückbau der Kraftwerke, der Jahrzehnte dauern und viele Milliarden Euro verschlingen wird. Und europäische Nachbarn, die an der vermeintlich sauberen Kernenergie festhalten: Von 27 EU-Staaten betreiben 13 Atomkraftwerke – und der Ausbau geht weiter.