THE LOST SOULS OF SYRIA

Mi., 01.02.2023 / 20.15 Uhr: Sondervorstellung mit anschließendem Filmgespräch

DATEN

PRODUKTION | Frankreich, Deutschland
JAHR | 2022
LAUFZEIT | 99 Min.
GENRES | Dokumentarfilm
FSK | ab 16
REGIE | Stéphane Malterre, Garance Le Caisne
BESETZUNG |

INHALT

Im Jahr 2014 veröffentlicht ein mysteriöser Deserteur mit dem Codenamen Caesar Zehntausende Fotos von Opfern des syrischen Regimes, die unter Folter gestorben sind.

Während die Gefolterten in Vergessenheit geraten und Tausende Zivilisten verschwinden, versuchen ihre Familien, Anwälte und eine kleine Gruppe von Aktivisten, Klagen bei europäischen Gerichten einzureichen. Die Filmemacher Garance Le Caisne und Stéphane Malterre erzählen von den Wendungen der Ermittlungen und Verfahren, die dazu führen, dass gegen die höchsten Beamten der Regierung von Bashar al Assad Haftbefehle wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit erlassen wurden.

SPIELZEITEN & TICKETS

Legende:
OmU/OmdU = Original mit deutschen Untertiteln
OmeU = Orignal mit englischen Untertiteln

TRAILER

WEITERE AKTUELLE FILME